EKH H&H Fest 2019

HHF 2K19

--- ### UPDATES ### ---

5/6/2019
Donnerstag Coverabend - SALT'N'PEPA / BRITNEY SPEARS leider aus gesundheitlichen Gründen abgesagt!

Thursday Cover Night - SALT'N'PEPA / BRITNEY SPEARS cancelled for health reasons!

Crappy Robot Battle!
15h - Bot Assembly (Medienwerkstatt) Later in the evening - Battle at the street fest (Reumannplatz) Bring toys/parts/9V batteries - No skills present - None required - Basic tools available!

1/6/2019
Streetfest English text added

30/5/2019
Workshops mit Nightmare Kollektiv sind leider wegen einer Verletzung abgesagt! Hoffentlich klappt das nächstes Jahr wieder!

Workshops with the Nightmare Collective have unfortunately been cancelled due to an injury. Hopefully they can make it next year!

--- ### PROGRAM (deutsch) ### ---

MITTWOCH 5. JUNI – MEET & GREET

Fancy Drinks // Fancy Food // Fancy Dresses

PSIKOTROPIKOS – Kumbia not dead! Cumbia Fusion Punk Reggae Latino

18:00 – „C-Lab geht offline“ - Eine Diskussionrunde über Erfahrung und Zukunft radikaler Tech / Reperaturkollektive (C-Lab)

Seit einiger Zeit gibt es für das C.lab keine Updates mehr. Wir haben leider keine Energie mehr den Raum weiter zu erhalten und lösen das C#lab hiermit auf.

Als Abschluss wollen wir zu einer Reflexions- und Diskussionsveranstaltung einladen. Am Haus und Hof Fest, am Mittwoch den 05.06. ab 18:00, wollen wir über unsere und eure Erfahrungen mit dem c+lab reden. Wir würden einerseits gerne eine breitere Diskussion über Technikkollektive in der radikalen Linken aufmachen und andererseits über das immer wiederkehrende Scheitern des c-labs auf mehreren Ebenen reflektieren. Themen die uns interessieren wären: Frauen*anteil in Technikkollektiven, Wissensweitergabe und -hierarchien, Reproduktionsarbeit und Überforderung damit, Desinteresse anderer Kollektive und Gruppen, das EKH als Hürde für offene Räume und auch Erfahrungen und Kritik von Einzelpersonen die im cLab beteiligt waren und oder den Raum wie auch immer genutzt haben. Wir würden dieses Treffen gerne als offene Diskussionsrunde ohne Input gestalten (wenn nötig mit Moderation). Wir freuen uns auch über Erfahrungsaustauch mit anderen Gruppen und Personen. Obs dabei jetzt um Techniksupport im Freund*innenkreis geht oder Technikaffine Gruppen im Allgemeinen.

Ganz besonders Herzlich laden wir frühere c*lab Menschen/Supporter*innen/Nutzer*innen ein.

Wer will, kann ausserdem am 15.06. vorbeikommen und sich die restlichen, in Silizium konservierten, Nullen und Einsen mitnehmen. Eure letzte Chance das Clab zu sehen und eine Runde mit uns an alten Konsolen zu spielen. Die 10000000te bekommt ein Überraschungsgeschenk. Bessere Geräte geben wir auch gerne an andere Kollektive weiter.

DONNERSTAG 6. JUNI

13-21h – Infomaden & BibliotEKH offen

14h – Siebdruckworkshop (Siebdruckwerkstatt)

16-21h – Hofbar

21h – Coverabend
Daweil angekündigte Bands: THE DISTILLERS, DISFEAR, LOIKAEMIE, SALT-N-PEPA, BRITNEY SPEARS

Das Programm des Coverabends kann (und wird) sich kurzfristig ändern.

Habt ihr Bock und Idee für eine Coverband? Gibt uns Bescheid! Auch kurzfristige Anmeldungen sind wilkommen!

FREITAG 7. JUNI

13-21h – Infomaden & BibliotEKH offen

13-14h – Stripdance Workshop (Gym)
All genders welcome!

14-15h – Yoga Schnupper-Workshop (Gym)
Mit kräftigenden Dehn-, Balance- und atemübungen schaffen wir in unseren Körpern Raum, schwitzen und entspannen, üben uns in Achtsamkeit und Konzentration, fallen vom Pferd und steigen wieder auf. All levels, all bodies, all souls welcome! Bring bequeme Kleidung mit!

14-18h – Bouldering Workshop (Dachboden)
Eine gemütliche Boulder-Session. Komm einfach in einer gemütlichen Kleidung vorbei und mit möglichst sauberen Turnschuhen. Ein Paar Kletterschuhe (ca 37-43) haben wir auch. Fortgeschrittene als auch komplette Newbies wilkommen!

15-18h – Stadtabwertungsworkshop (Große Halle)

"Gentrification" mal anders herum: In unserem Workshop bieten wir euch verschiedenste Materialien und Techniken an, wie ihr euch selbst gegen die voranschreitende Gentrifizierung in der Stadt wehren könnt. Während die einen in ihren Apartments der gefühlsvollen Inszenierung westlicher Lebensqualität frönen, wird der Pöbel durch Überwachungskameras fern gehalten und ein Grätzel nach dem anderen durch Hippe Bonzenbuden und unbezahlbare Mieten überrant.

Eine bunte,radikale Praxis ist notwendig, um eine solidarische Stadt von unten zu erkämpfen."

ⒶTake back the StreetsⒶ

15-19h – Privacy/Verschlüsselungsworkshop (Medienwerkstatt) Im ersten Teil gehts hauptsächlich um Privacy und wie wir dazu kommen. Es geht um sichere Passwörter und Verschlüsselungstechniken die in Email- und Festplattenverschlüsselung verwendet werden und wie man sicher Kommuniziert. Im zweiten Teil wirds dann praktisch, Email- und Festplattenverschlüsselung,.. jedeR kann mit seinen/ihren Problemen (Fokus liegt auf Linux und Windows) kommen. Nehmt Eure Devices mit und stellt Fragen, vielleicht können wir einige gemeinsam beantworten.

15:30-17h – Kickboxgrundlagen Workshop (Gym) Richtige Haltung, Boxgrundlagen und technische Details für den Front- und Roundhouse-Kick. Mitzunehmen: Sportsachen (Kurze Hose, T-shirt), Wasserflasche, Handtuch. Max. 15 Teilnehmer_Innen.

16-21h – Hofbar

21h – Konzert

THE PORCA MADONNAS (ger) - DIY Queer Posing Dance Show aus Leipzig für Fans von Madonna, Lady Gaga usw.

RÖTTEN SHOCK (ger) - Wütender Anarchopunk aus München mit Texten auf Spanisch.

ROSA PARKS (cze) – Anarcho HC/Punk aus Orlová

LŽI (cze) – Politischer Punk aus Brno mit Leuten von BRÜNNER TODESMARSCH, JOSEF FRITZL u.a.

BÄCKERSTERNE – Linzer Punk Rock

+ Afterparty

SAMSTAG 8. JUNI

15h – Strassenfest am Reumannplatz

Offener Reumannplatz statt Konsumzwang - Platz da!!

Zum Hausfest planen wir gemeinsam mit dem OAT Offenes Antifa Treffen ein Straßenfest am 8. Juni am Reumannplatz gegen die geplante Umgestaltung zu einem Gastro-Pavillon mit Prosecco Zone.

Programmpunkte:


15:00 Beginn
15:30 Workshop (tbc)
16:30 Musik: STROMABWÄRTS
17:15 Vortrag: Recht auf Stadt
18:00 Musik: FLORINE AND THE MACHINE
18:45 Workshop (tbc)
19:25 One song
19:30 Bike Games - bikekitchen


Die „Zweifelhaften“ wehren sich!

"Als „Zweifelhafte“ wurden die täglichen Nutzer*innen des Reumannplatz in einer öffentlichen Debatte zur Neugestaltung bezeichnet. Der Platz ist ab den ersten Sonnenstrahlen sehr belebt und alle nutzen diesen zum Spiel, zur Entspannung oder zum Austausch - als eine willkommene Gelegenheit in dem sonst sehr dicht bewohnten Grätzl den engen vier Wänden zu entkommen.

Mit der Erweiterung der U1-Bahnlinie ist der Platz für die 67 Straßenbahnstationen obsolet geworden und im Jahr 2016 wurde in einer Studie der Stadt Wien die Interessen der Bevölkerung ermittelt. Ergebnisse waren unter anderem mehr grün, Ausbau der Spielplatzfläche, mehr Sitzgelegenheiten und bessere Radwege. Seit dem letzten Jahr haben die Bezirksverwaltung und ein paar ansässige Unternehmer aber andere Pläne. Ihr Projekt zur Aufwertung ist ein Gastro Tempel in der Mitte des Platzes (100 Sitzplätze) mit einem Gastgarten (30 Sitzplätze). Der Baubeginn ist für Herbst 2019 angesetzt. In den Architektur-Modellen sind nicht einmal öffentliche Bankerl zu sehen. So soll das öffentliche Wohl und der Erhohlungsort, sowie der Park nebenan den Profitinteressen einiger weniger weichen.

Deswegen werden wir dieses Jahr das EKHaus-Straßenfest am Reumannplatz feiern und unseren Unmut gegen diesen Vetreibungs- und Aufwertungsprozess kundtun. Beteiligt Euch und bringt Ideen, Aktionismus und gute Laune mit!!"

Programm am Reumannplatz:

FLORINE AND THE MACHINE
Ein charmantes Duo mit Gitarre, stellenweise Akkordeon, Cello und einer rauchigen Stimme. irgendwas zwischen SMASHING PUMPKINS und THE CURE. Melancholisch, schräg und unangepasst - was will mensch mehr?

STROMABWÄRTS
Folk Punk aus Wien

Bikekitchen Vienna mit ein paar Kinderfahrräder und zwei oder drei Bike Games!

Luftballons, Infostände, offener Bücherkasten, Spektakel und Essen ohne Gastro-Tempel

21h – Konzert (Große Halle)

BURNING KITCHEN (swe) – Geiler politischer Punk Rock aus Stockholm. Eine perfekte Kombination von Melodie und Lärm, Hoffnung und Wut, Liebe und Hass gegenüber dieser verrückten Gesellschaft. Eine Band die am Ende der 90-er Jahren einige coole Platten auf Communichaos Media herausgegeben hat und danach jahrelang leise war. 2016 ist nach langen Jahren ein neues LP auf Alerta Antifascista herausgekommen und ausser der Sprache in den Texten (Schwedisch statt Englisch) hat sich nichts geändert! Und wir freuen uns sehr das wir mal geschafft haben BK nach Wien zu bringen weil sie sonst eigentlich auf keine Tours mehr fahren! Vielleicht kennst du auch ihre andere Bands wie SJU SVÅRA ÅR, VÅLD, TO WHAT END?, DISCHANGE, MEANWHILE, NO SECURITY, SUNDAY MORNING EINSTEINS oder IMPERIAL LEATHER.

MORUS (pol) – Der polnische HC/Punk der 90-er Jahre war ein ziemlicher Phänomen. Wenn vor fast 20 Jahren POST REGIMENT im Haus gespielt hat, gabs von der Bühne bis zum Mischpult kaum einen Mensch der nicht am tanzen war. Von POST REGIMENT haben sich sogar solche Bands wie D.S.B. aus Japan oder BALLAST aus Kanada beeinflußen lassen. Und gerade die Leute von POST REGIMENT (inkl. die Sängerin Nika), aber auch anderen ähnlichen Bands wie EL BANDA oder ANTIDOTUM findest du jetz auch in MORUS, einer neuen Band aus Warschau!

DECIDE TODAY (usa) – Digital Hardcore vom feinsten! Alte bekannten die schon mal 2015 am Wagenplatz Treibstoff gespielt haben. Wenn anarchopunk in 21 Jahrhundert geboren wäre...

BEYOND THE BORDERS (lva) – Rave Punk

BLAGO (rus) – HC/Grind/Punk

+ 2 paralelle Afterparties – Auflegerei / Karaoke

SONNTAG 9. JUNI

Brunch & Movies & Kater

--- ### PROGRAM (english) ### ---

WEDNESDAY 5TH JUNE – MEET & GREET

Fancy Drinks // Fancy Food // Fancy Dresses

PSIKOTROPIKOS – Kumbia not dead! Cumbia Fusion Punk Reggae Latino

Movies and Videos related to the history of the EKH will be shown at the Gallery.

Workshops with Nightmare Collective:
(Wednesday any Thursday 10 AM to 1 PM and 2 PM to 5 PM – Big Hall)

A 2-Day BDSM-based workshop questioning dominance, capitalism and patriarchy. At the end the participants are going to make a performance in a public place in the style of the invisible theatre. This will be documented using a 360° camera and the short movie will be shown towards the end of the festival (Saturday or Sunday).

6 PM – „C-Lab goes offline“ - A discussion round about the experience and future of radical Tech / Repair collectives (C-Lab)

THURSDAY 6TH JUNE

10 AM to 1 PM and 2 PM to 5 PM – Workshops with Nightmare Collective – see Wednesday (Big Hall)

1 PM to 9 PM – Infoshop & Library open

2 PM – Silk Screen Printing Workshop

4 PM to 9 PM – Backyard bar

9 PM – Cover Night (Small Hall)

THE DISTILLERS, DISFEAR, LOIKAEMIE, SALT-N-PEPA, BRITNEY SPEARS

The program of the cover night may change at any time.

Feel like joining in with your own cover set? Get in touch! Also last minute acts are welcome!

FRIDAY 7TH JUNE

1 PM to 9 PM – Infoshop & Library open

1 PM to 2 PM – Stripdance Workshop (Gym)
All genders welcome!

2 PM to 3 PM – Yoga Workshop (Gym)
All levels, all bodies, all souls welcome! Bring comfortable clothes with you!

2 PM to 6 PM – Bouldering Workshop (Attic)

3 PM to 6 PM – „Devaluating the city“ Workshop (Big Hall)
"Gentrification" the other way round. Various techniques to fight gentrification.
ⒶTake back the StreetsⒶ

3 PM to 7 PM – Privacy/Encryption Workshop (Media Workshop)

3:30 PM to 5 PM – Kickboxing Basics Workshop (Gym)

4 PM to 9 PM – Backyard bar

9 PM – Concert (Small Hall)

THE PORCA MADONNAS (ger) - DIY Queer Posing Dance Show from Leipzig for Fans of Madonna, Lady Gaga etc.

RÖTTEN SHOCK (ger) - Angry Anarchopunk from Munich with lyrics in Spanish.

ROSA PARKS (cze) – Anarcho HC/Punk from Orlová

LŽI (cze) – Political Punk from Brno with members of BRÜNNER TODESMARSCH, JOSEF FRITZL etc.

BÄCKERSTERNE – Punk Rock from Linz

+ Afterparty

SATURDAY 8TH JUNE

"MAKE ROOM!" - Street festival against repression in the neighborhood

In recent years, Vienna's public squares have been continuously modernised and "embellished". This phenomenon of gentrification has led to an increase in rents and the expulsion of people who do not fit into the concept of a smart and rich city. Reumannplatz is currently also threatened by this.

We do not criticise an "embellishment" in the sense of more green spaces, seats or meeting places; because encounters create acquaintances and solidarity grows out of it. We criticize how a process of "improvement" excludes specific groups. We criticize a society in which discrimination and capitalism are accepted as normality and therefore hardly questioned. The focus doesn't lie on the needs of the residents, but on maximising profits by attracting a more affluent clientele. For this purpose, city districts are transformed into consumption zones (shopping centres, restaurants and the like). The revaluation of real estate then also leads to repression from the public space - here, too, consumption and upgrading take precedence over people's needs. People of Colour, homeless people, people without papers and all those who do not fit into the desired cityscape are particularly affected by this displacement.

In the context of a street festival we want to look together behind the excluding mechanisms of gentrification. Together we will show how residents can appropriate their city; because the city belongs to everyone who is there!

We want a society without a seperation of people into origin, gender, social classes or other attributes. We want a society in which all people can move freely and live together - a world without borders and repression. We also wish this for our city and for our neighborhood.

FB event here

Program:
3 PM Beginning
3:30 PM Workshop (tbc)
4:30 PM Music: STROMABWÄRTS
5:15 PM Lecture: Right to the City
6 PM Music: FLORINE AND THE MACHINE
6:45 PM Workshop (tbc)
7:25 PM One song
7:30 PM Bike Games - Bikekitchen

FLORINE AND THE MACHINE Guitar, Accordion, Cello and a cracked voice, somewhere between SMASHING PUMPKINS and THE CURE.

STROMABWÄRTS Folk Punk from Vienna

Ballons, Infotables, Books, Spectacle and Vegan food.

Crappy Robot Battle!
3PM - Bot Assembly (Medienwerkstatt)
Later in the evening - Battle at the street fest (Reumannplatz) Bring toys/parts/9V batteries - No skills present - None required - Basic tools available!

9 PM – Concert (Big Hall)

BURNING KITCHEN (swe) – Great 90's political Punk Rock band from Stockholm. (Ex-) Members of SJU SVÅRA ÅR, VÅLD, TO WHAT END?, DISCHANGE, MEANWHILE, NO SECURITY, SUNDAY MORNING EINSTEINS or IMPERIAL LEATHER.

MORUS (pol) – A new HC/Punk band from Warsaw with members of bands like POST REGIMENT, EL BANDA or ANTIDOTUM.

DECIDE TODAY (usa) – Digital Hardcore

BEYOND THE BORDERS (lva) – Rave Punk

BLAGO (rus) – HC/Grind/Punk

+ 2 parallel afterparties – Dance party / Karaoke

SUNDAY 9TH JUNE

Brunch & Movies & Hangover

--- ### FAQ ### ---

EKH

Ernst Kirchweger Haus (EKH): Wielandgasse 2-4, 1100 Wien, Österreich. Anreise mit den Öffis über die U1 Keplerplatz oder auch 10 Minuten zu Fuß vom Hauptbahnhof Richtung Süden. Das EKH ist ein selbstverwaltetes autonomes Zentrum und Wohnprojekt. Keep this in mind and respect the space! Danke.

Ernst Kirchweger Haus (EKH): Wielandgasse 2-4, 1100 Vienna, Austria. Possible to reach with public transport (U1 – Keplerplatz). 10 min walk from the main train station (Hauptbahnhof). The EKH is a self organised autonomous centre and a housing project. Please keep this in mind and respect the space!

Infopoint

Geöffnet am Donnerstag und Freitag zwischen 13 und 21 Uhr. Ihr findet ihn in den Räumlichkeiten des Infomadens/BibliotEKH im Eingangsbereich des EKH, wo ihr nähere Informationen zu den Workshops, Schlafplätzen, Mitfahrgelegenheiten etc. bekommen könnt.

Open on Thursday and Friday between 1 PM and 9 PM. It will be situated in the Infoshop/Library in the entrance area of the EKH, where you can inform yourselves about workshops, sleeping spaces, car poolings, etc.

Infotables / Distros / Bandmerch

Sind auf der Gallerie zu finden (Eingang rechts vor der Bar). Wenn ihr euch beteiligen wollt: Gern. Fragt einfach am Infopoint nach.

Can be found at the gallery (Door to the right when facing the main bar). If you want to join: Feel free to do so. Ask for help at the infopoint.

Schlafplätze // Sleeping places

Es wird Schlafplätze im EKH geben, aber bringt bitte Isomatten und Schlafsäcke mit. Campingmöglichkeiten gibt es leider keine. Es wird auch einen FLIT*-Raum geben. Fragt einfach am Infopoint nach.

There will be some sleeping space in the EKH itself but make sure you have a sleeping bag and a mat with you. No camping spaces available. If you know in advance that you will come in a group please drop us a message so we know how many sleepings spaces we will need. Thanx. There will also be a FLIT*- only room. Ask at the infopoint.

Soli-Tattoos // Benefit Tattoos

Es wird während des Festivals die Möglichkeit geben sich gegen eine Solispende tättowieren zu lassen. Informiert euch dazu am Infopoint.

There will be the possibility to get inked for donation at the festival on Friday and Saturday. Get informed at the infopoint.

DIY

Das ganze Festival wird auf DIY und Non-Profit Basis abrennen, was heisst niemand von den Beteiligten macht einen persönlichen Gewinn. Nicht die Bands, nicht die Menschen, die Bar oder Technik machen, Kochen, Putzen usw. Respektiert bitte ihre Arbeit.

Falls ihr während des Festivals Übergriffe welcher Art auch immer mitbekommt oder davon betroffen seid, greift ein, fragt nach, schaut nicht weg. Und ihr könnt euch jederzeit an die Menschen an der Bar wenden, die euch unterstützen werden. Wir brauchen keine Polizei, etc. um unsere Konflikte zu lösen.

The whole festival is running solely on DIY non-profit basis, which means everyone involved is ‘working’ voluntarily. There is no personal financial gain from any of the jobs which must get done at the festival. Neither the bands, the bar people, the sound engineer, nor the cooks, cleaners or or or... Please respect their work.

If at any stage during the festival you see any sort of assault, do not look away, if you can step between, ask the affected person if everything is alright or if they need help, DO NOT LOOK AWAY. The people on the bar are always ready to support as far as possible. We don’t need police or any other figure of authority to solve our conflicts.

Parken // Parking

Wenn ihr mit einem Bus oder Laster kommt, gibt es die Möglichkeit diese am Wagenplatz Treibstoff abzustellen. http://treibstoff.wagenplatz.at/ Schreibt uns bitte vorher eine Email auf ekhaus(at)med-user.net. Im 10. Bezirk rund um das EKH ist Parken nur Samstag und Sonntag kostenlos. Achtet darauf, in keiner Kurzparkzone zu stehen (blaue Linien + Hinweisschilder). Für kostenlose Parkplätze in anderen Bezirken unter der Woche fragt am Infopoint nach oder schaut auf https://www.wien.info/de/reiseinfos/anreise/parken bzw. https://www.wien.info/de/reiseinfos/anreise/parkgaragen

If you come with a van or truck, there is the possibility to park it on the Wagenplatz Treibstoff. http://treibstoff.wagenplatz.at/ Please email us beforehand at ekhaus(at)med-user.net. Around the EKH parking is only free on Saturday and Sunday. Keep in mind not to park in a short-parking-zone (blue lines and signs)! Ask at the infopoint, we might have some parking tickets available. For free parking spaces during the week: please ask at the infopoint or see https://www.wien.info/de/reiseinfos/anreise/parken and https://www.wien.info/de/reiseinfos/anreise/parkgaragen.

Hunde // Dogs

Es gibt keinerlei Möglichkeit eure Hunde irgendwo unterzubringen, und es ist nicht möglich sie auf die Konzerte und Parties mitzunehmen. Also: Hunde bitte zuhause lassen.

No dogs. There is no possibility to leave them anywhere and you can´t bring them to the show! So please: LEAVE YOUR DOGS AT HOME!

Gegen (Hetero)Sexismus, Homo- & Transphobie, Rassismus und Antisemitismus!

Against (hetero)sexism, homo/transphobia, racism and antisemitism!

--- ### CONTACT ### ---

Wielandgasse 2-4

1100 Vienna // Austria

GPS: 48.1775242N, 16.3789517E

~ 10 minutes by foot from the Main train station

U1 Keplerplatz

EKH em@il